Kundenstimmen

 

Mit Druck zum erfolgreichen TISAX® Label

Die Firma Kürten & Lechner GmbH (KL Druck, www.kldruck.de ) aus Bergisch Gladbach ist ein seit 1896 erfolgreich am Markt agierendes Unternehmen in den Bereichen Digitaldruck, Siebdruck, Offsetdruck und UV-Offsetdruck. Gerade große Printprodukte aus dem Bereich Außenwerbung und POS sowie Messe und Events sind ihre Spezialität. Große Unternehmen und Marktführer aus vielen Branchen bedienen sich der Produkte von KL Druck.

Anfang 2019  kam die Anforderung von einem Kunden aus der Automobil-Branche, sich nach TISAX® prüfen zu lassen, um weitere Aufträge bekommen zu können. KL Druck ist schon seit mehreren Jahren in der Automobil Branche präsent und hat schon einige VDA ISA Assessments erfolgreich bestanden. Um so überraschter ist man gewesen, als im Zuge des TISAX® Prüfprozesses die bestehenden Maßnahmen nicht mehr ausreichten. Obwohl ein gutes Niveau an Sicherheit existiert hat, wurde es den hohen Anforderungen an das TISAX® Label nicht gerecht.


Mit Hilfe von David Zinzius, Senior Consultant der OPTIQUM GmbH, wurde der Prüfbericht analysiert und ein Maßnahmenplan erstellt, um das TISAX® Label schnellstmöglich erreichen zu können. Dabei war es wichtig, andere Branchen mit zu berücksichtigen und so durch das verbesserte Managementsystem einen Mehrwert für alle KL Druck Kunden zu erreichen.


Mit der tatkräftigen Unterstützung von Tim Heinz, Leiter Lean Management und neuem Informationssicherheitsbeauftragtem, sowie Herrn Dirk Hegner, Leiter Informationstechnologie, wurden innerhalb von viereinhalb Monaten das bestehende System an die VDA ISA Anforderungen angepasst und neu dokumentiert. Dabei war die Geschäftsleitung mit dem zuständigen Geschäftsführer Gerhard Worch jederzeit informiert und hat notwendigen Ressourcen beigesteuert. Viele Prozesse wurden überarbeitet und fehlenden Prozesse ergänzt. Das Risikomanagementsystem wurde erweitert und der Weg für eine toolgestützte Inventarisierung beschritten. Der Einkaufsprozess wurde durch die Anforderungen der Informationssicherheit ergänzt und das Änderungsmanagement inklusive dem Projektmanagement überarbeitet.


Im Zuge des Projektes wurde die Umsetzung in einem internen Audit durch Bernt Böhmer, Senior Consultant der OPTIQUM GmbH und zertifizierter IATF Auditor, geprüft und die daraus resultierenden Verbesserungen umgesetzt.


Schon während der Umsetzungsphase hat KL Druck aufgrund seiner Listung im ENX TISAX® Portal einen Auftrag noch vor finalem Abschluss des Prüfprozesses erhalten.


Ende Oktober 2019 wurde das Follow-Up Audit durch den Prüfdienstleister operational services durchgeführt und nach 2 Tagen intensiver Prüfung erfolgreich - ohne Abweichungen - abgeschlossen. Damit ist KL Druck für die nächsten drei Jahre erfolgreich nach das TISAX® geprüft und kann diesen Wettbewerbsvorteil für sich nutzen.


Tim Heinz, KL Druck: Die Beratung durch Optiqum beschränkte sich nicht bloß auf die Erfüllung formaler Anforderungen nur um das TISAX-Audit zu bestehen, sondern begleitete uns vielmehr bei der Initiierung eines praktikablen und lebenden Informationssicherheitsmanagementsystems.
Der Optiqum-Berater konnte uns dabei vor allem durch umfangreiches Fachwissen, praktische Ratschläge und Hands-on-Mentalität beeindrucken


David Zinzius, OPTIQUM: Das Projekt war ein interessantes Projekt in einem innovativen und agilen Unternehmen. Die Zusammenarbeit mit den zuständigen Mitarbeitern und der Geschäftsführung war sehr angenehm und alle haben gemeinsam zum Erfolg beigetragen.